Einfügen, Verschieben oder Löschen von Seitenumbrüchen in einem Arbeitsblatt

Excel für Office 365 Excel 2019 Excel 2016 Excel 2013 Excel 2013 Excel 2010 Excel 2007 Mehr….
Seitenumbrüche sind Trennlinien, die ein Arbeitsblatt in einzelne Seiten für den Druck aufteilen. Microsoft Excel fügt automatische Seitenumbrüche basierend auf dem Papierformat, den Randeinstellungen, den Skalierungsoptionen und den Positionen der von Ihnen eingefügten manuellen Seitenumbrüche ein. Manchmal muss man in excel leere seiten löschen könne, damit ein Dokument schlüssig ist. Um ein Arbeitsblatt mit der genauen Anzahl der gewünschten Seiten zu drucken, können Sie die Seitenumbrüche im Arbeitsblatt vor dem Drucken anpassen.

Tipps:

Obwohl Sie in der Normalansicht mit Seitenumbrüchen arbeiten können, empfehlen wir Ihnen, die Seitenumbruch-Vorschau zu verwenden, um Seitenumbrüche anzupassen, damit Sie sehen können, wie sich andere Änderungen, die Sie vornehmen (z.B. Seitenausrichtungs- und Formatierungsänderungen) auf den automatischen Seitenumbruch auswirken. Beispielsweise können Sie sehen, wie sich eine Änderung der Zeilenhöhe und Spaltenbreite auf die Platzierung des automatischen Seitenumbruchs auswirkt.

Excel leere Seiten

Um die von Excel eingefügten automatischen Seitenumbrüche zu überschreiben, können Sie eigene manuelle Seitenumbrüche einfügen, bestehende manuelle Seitenumbrüche verschieben oder manuell eingefügte Seitenumbrüche löschen. Sie können auch alle manuell eingefügten Seitenumbrüche schnell entfernen. Nachdem Sie die Arbeit mit Seitenumbrüchen beendet haben, können Sie zur Normalansicht zurückkehren.

In der Seitenumbruchvorschau sind gestrichelte Linien Seitenumbrüche, die Excel automatisch hinzufügt. Solid Lines sind Seitenumbrüche, die manuell hinzugefügt wurden.

Einen Seitenumbruch einfügen

Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, das Sie drucken möchten.
Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf Seitenumbruchvorschau.

Sie können auch auf Seitenumbruchvorschau in der Statusleiste klicken.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Um einen vertikalen Seitenumbruch einzufügen, markieren Sie die Zeile unten, in der Sie den Seitenumbruch einfügen möchten.
Um einen horizontalen Seitenumbruch einzufügen, markieren Sie die Spalte rechts neben der Spalte, in der Sie den Seitenumbruch einfügen möchten.
Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seiteneinrichtung auf Brüche.

Klicken Sie auf Seitenumbruch einfügen.
Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Zeile oder Spalte darunter oder rechts davon klicken, wo Sie den Seitenumbruch einfügen möchten, und dann auf Seitenumbruch einfügen klicken.
Wenn von Ihnen eingefügte manuelle Seitenumbrüche nicht wirksam werden, kann es sein, dass auf der Registerkarte Seite des Dialogfensters Seiteneinrichtung (Registerkarte Seitenlayout, Gruppe Seiteneinrichtung, Starter des Dialogfensters) die Option An Skalierung anpassen ausgewählt wurde. Um die manuellen Seitenumbrüche zu verwenden, ändern Sie die Skalierung stattdessen auf Anpassen an.
Einen Seitenumbruch verschieben
Wichtig: Um das Ziehen von Seitenumbrüchen an eine andere Stelle in einem Arbeitsblatt zu ermöglichen, stellen Sie sicher, dass die Drag-and-Drop-Funktion für Zellen aktiviert ist. Wenn diese Funktion nicht aktiviert ist, können Sie möglicherweise keine Seitenumbrüche verschieben.
Um sicherzustellen, dass Drag-and-Drop aktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor:
Klicken Sie auf die Registerkarte Datei > Optionen. Klicken Sie in Excel 2007 auf die Microsoft Office-Taste und dann auf Excel-Optionen.
Aktivieren Sie in der Kategorie Erweitert unter Bearbeitungsoptionen das Kontrollkästchen Füllgriff und Zellen-Drag & Drop aktivieren, und klicken Sie dann auf OK.
Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, das Sie ändern möchten.
Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf Seitenumbruchvorschau.

Sie können auch auf Seitenumbruchvorschau in der Statusleiste klicken.

Um einen Seitenumbruch zu verschieben, ziehen Sie den Seitenumbruch an eine neue Position.
Hinweis: Wenn Sie einen automatischen Seitenumbruch verschieben, wird er in einen manuellen Seitenumbruch umgewandelt.
Löschen eines Seitenumbruchs
Wählen Sie das Arbeitsblatt aus, das Sie ändern möchten.
Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf Seitenumbruchvorschau.

Sie können auch auf Seitenumbruchvorschau in der Statusleiste klicken.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Um einen vertikalen Seitenumbruch zu löschen, markieren Sie die Spalte rechts neben dem Seitenumbruch, den Sie löschen möchten.
Um einen horizontalen Seitenumbruch zu löschen, markieren Sie die Zeile unter dem Seitenumbruch, den Sie löschen möchten.

Hinweis: Sie können einen automatischen Seitenumbruch nicht löschen.
Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seiteneinrichtung auf Brüche.

Klicken Sie auf Seitenumbruch entfernen.

  • Sie können einen Seitenumbruch auch entfernen, indem Sie ihn außerhalb des Vorschaubereichs für den Seitenumbruch ziehen (links über die Zeilenüberschriften oder oben über die Spaltenüberschriften). Wenn Sie Seitenumbrüche nicht ziehen können, stellen Sie sicher, dass die Drag-and-Drop-Funktion aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Verschieben eines vorhandenen Seitenumbruchs.
    Alle manuell eingefügten Seitenumbrüche entfernen
    Hinweis: Diese Vorgehensweise setzt das Arbeitsblatt zurück, um nur die automatischen Seitenumbrüche anzuzeigen.
    Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, das Sie ändern möchten.
    Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansichten auf Seitenumbruchvorschau.

    Sie können auch auf Seitenumbruchvorschau in der Statusleiste klicken.
    Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seiteneinrichtung auf Brüche.

  • Klicken Sie auf Alle Seitenumbrüche zurücksetzen.
  • Tipp: Sie können auch mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Zelle auf dem Arbeitsblatt klicken und dann auf Alle Seitenumbrüche zurücksetzen klicken.
  • Zurück zur Normalansicht
  • Um zur normalen Ansicht zurückzukehren, nachdem Sie die Arbeit mit den Seitenumbrüchen beendet haben, klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Workbook Views auf Normal.
  • Sie können auch auf Normal in der Statusleiste klicken.

Nach der Arbeit mit Seitenumbrüchen in der Seitenumbruch-Vorschauansicht sehen Sie möglicherweise noch die Seitenumbrüche in der Normalansicht, da die Seitenumbrüche automatisch eingeschaltet wurden. Um die Seitenumbrüche auszublenden, schließen und öffnen Sie die Arbeitsmappe, ohne sie zu speichern.
Seitenumbrüche bleiben sichtbar, wenn Sie die Arbeitsmappe schließen und nach dem Speichern wieder öffnen. Um sie auszuschalten, klicken Sie auf die Registerkarte Datei, klicken Sie auf Optionen, klicken Sie auf die Kategorie Erweitert, scrollen Sie nach unten zu den Anzeigeoptionen für diesen Arbeitsblattabschnitt und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenumbrüche anzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen oder Ausblenden von Seitenumbrüchen in der Normalansicht.
Seitenumbrüche in der Normalansicht ein- oder ausblenden
Klicken Sie auf die Registerkarte Datei > Optionen. Klicken Sie in Excel 2007 auf die Microsoft Office-Taste und dann auf Excel-Optionen.
Aktivieren oder deaktivieren Sie in der Kategorie Erweitert unter Anzeigeoptionen für dieses Arbeitsblatt das Kontrollkästchen Seitenumbrüche anzeigen, um Seitenumbrüche in der Normalansicht ein- oder auszuschalten.